Go to Top

VERMIETET | Praxisflächen und Wohnungen | Oldenburg

In dem Wohn- und Geschäftshaus welches am Standort der ehemaligen „Wiener Konditorei“ errichtet und im Sommer 2017 bezugsfertig wurde haben wir erfolgreich diverse Praxisflächen und Wohnungen erfolgreich vermietet.

Das Gebäude besteht aus 3 Geschossen Büro- und Praxisflächen zw. 146 m² und 191 m² und einem Staffelgeschoss mit 4 Wohneinheiten zw. 42 m² und 98 m². Das Haus ist in Vorder- und Hinterhaus unterteilt und mit kleinem Innenhof getrennt. Die vertikale Erschließung erfolgt über das Treppenhaus und den Aufzug. Dieser ist als Durchlader in den oberen Geschossen geplant und für Liegendtransport geeignet. Ein zweites Treppenhaus mit Zugang von der Heiligengeiststraße trennt die Nutzung von Vorder- und Hinterhaus und dient als 2. Rettungsweg.

/// AUSSTATTUNGSDETAILS

Während der Bauphase haben Sie die Möglichkeit, die Flächen bis zu einem gewissen Maß nach Ihren individuellen Vorstellungen zu gestalten. Wünsche über die in der Baubeschreibung angegebene Ausführungsqualitäten hinaus, sind vom Mieter selbst zu tragen!

Alle Räume werden mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Die Bäder werden zusätzlich mit einem Handtuch-Heizkörper ausgestattet. Alle innenliegenden WCs und Abstellräume erhalten Einzelraumlüfter mit Nachlaufrelais. Alle raumteilenden, nichttragenden Innenwände werden als Leichtbauwände erstellt, so dass eine Aufteilung der Räumlichkeiten je nach Nutzung individuell möglich ist. Im Bereich der WCs sind Schornstein, Installations- sowie Lüftungsschächte vorgesehen. Im Kellergeschoss finden sich Abstellräume für die einzelnen Nutzungseinheiten sowie Technikräume.

///// Hinweis zu den nutzungsspezifischen Einheiten im EG, 1.OG und 2.OG

/// Fußbodenbelagsarbeiten: Bodenbelag in den Nutzungseinheiten als PVC Planken-Belag mit Holzoptik, Fabrikat: OBJEKTFLOOR Eiche Antik oder gleichwertig in fertiger Ausführung incl. Sockelleisten. Bodenbeläge in den Nutzungseinheiten werden vorab mit den Nutzern / Mietern abgesprochen, gegebenenfalls den Nutzungen angepasst und Mehrkosten gesondert ermittelt.

NICHT im Angebot enthalten sind alle nutzungsspezifischen Einbauten wie die Labortechnik, praxisrelevante Einbauten sowie besondere sanitäre Ausstattung der Behandlungsräume, Klimaanlagen und technische Einrichtungen. Alle Installationen erhalten einen Übergabepunkt in den Nutzungseinheiten bzw. eine Übergabestation im jeweiligen Eingangsbereich. Ab diesem Übergabepunkt sind alle Installationen, Ausstattungen, Wand und Deckenarbeiten etc. in Eigenleistung der zukünftigen Nutzer / Mieter auszuführen.

Alle allgemeinen technischen Anschlüsse wie Elektroinstallationen, Fernmelde, EDV, TV-Anschluß, Türsprech- und Klingelanlage erhalten je einen Übergabepunkt als Unterverteilung. Alle von hier aus abgehenden ELT-Installationen, sind Sache des Nutzers / Mieters. Desgleichen gilt für alle Ausstattungen, Kabelkanäle, Beleuchtungskörper und Leuchtmittel sowie Brandmelder.

Vor Montage der Elektroinstallationen ist ein Gespräch mit dem Nutzer zu führen, so dass die individuellen Wünsche seitens des Kunden bezüglich Montagehöhen, Einrichtung und Gestaltung beachtet werden können. Änderungen, die Mehrkosten verursachen, sind gegen Aufpreis möglich, sofern sie technisch umsetzbar sind.

/// LAGE

Im Herzen der Oldenburger Fußgänger Zone – direkt gegenüber vom CCO. Das Ladenlokal befindet sich in einem Neubau, am Standort der ehemaligen „Weiner Konditorei“ und direkt neben den vor wenigen Jahren erbauten Heiligengeist-Höfen. In der Nachbarschaft befinden sich Banken, Dienstleister, hochwertige Einrichtungs- und Ladengeschäfte, ein Hotel, das Pius-Krankenhaus sowie gastronomische Einrichtungen.

// PARKEN

Im Untergeschoß der Heiligengeist-Höfe befindet sich ein großes Parkhaus, so daß Sie Ihre Kunden optimal erreichen können. Der Ausgang des Parkhauses befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Ladenlokal.

// Makrolage

Als regionales Oberzentrum im nordwestlichen Niedersachen und Teil der Metropolregion Bremen / Oldenburg ist Oldenburg auch im bundesweiten Vergleich eine der wenigen Städte, die auch auf Zukunft gesehen weiter wachsen wird. Laut einer NBank-Studie wird eine Zunahme der für eine insgesamt positive Entwicklung so wichtigen Erwerbstätigenzahl erwartet, da die Stadt seine Attraktivität für Unternehmen verbessert hat. Bis 2030 wird so eine Einwohnerzahl von ca. 170.000 prognostiziert.

Auszeichnung | TOP 50 Immobilienmakler Deutschland

Auszeichnung | TOP 50 Immobilienmakler Deutschland

Immobilie Verkaufen? Dann verkaufen Sie mit uns!

Schreibe einen Kommentar