Go to Top

Quartier Waffenplatz // Alle Wohnungen im QW sind vermietet!

Immobilienmakler, Makler, Oldenburg, Wohnung mieten, Luxus Wohnungen, Quartier am Waffenplatz, Exklusive Vermietung, Wohnen, Mieten, Quartier Waffenplatz, Alle Wohnungen sind vermietet

Quartier Waffenplatz. Unter dem Motto „Anders // Wohnen // Handeln // Arbeiten“ ist wohl eines der spektakulärsten neuen Quartiere im Oldenburger Innenstadtbereich entstanden. Nicht nur, weil das Viertel um die ehemaligen Broweleit-Häuser in der Stadtplanung schon bereits abgeschrieben schien und seit Jahren verwaist war, sondern weil das renommierte Oldenburger Architekturbüro Angelis & Partner einen Entwurf und Neubau vorgelegt hat, der einen neuen Meilenstein im Stadtbild darstellt. Mit seiner großzügigen und zeitgemäß urbanen Architektur entfaltet das Quartier Waffenplatz seinen quartierprägenden Leitbilcharakter und trägt zur Revitalisierung des Stadtviertels bei. Mit dem fertiggestellten und bereits bezogenen #QW hat der Waffenplatz das Potenzial, sich als einer der drei wichtigen Innenstadtplätze zu etablieren.

© ANGELIS & PARTNER, bloom images

Als Makler erfüllt es uns mit Stolz, die Wohnungen in diesem einzigartigen Quartier exklusiv anbieten zu können. Nachfrage und Begeisterung waren groß bei den Interessenten und so sind MITTLERWEILE ALLE WOHNUNGEN VERMIETET!

Quartier Waffenplatz // Einrichtungssbilder // Stimmungsbilder // Mood Boards // Wohnen // Baubeschreibung // Wohnungen // Grundrisse // Handeln // Arbeiten // Warteliste

QUARTIER WAFFENPLATZ

An einem historisch bedeutsamen Ort, über den alten Stadtmauern der Residenzstadt liegt der Waffenplatz inmitten der schönen Oldenburger Fußgängerzone. Als einer der drei großen Stadtplätze dient der Waffenplatz als wichtiger Eingangspunkt zur Innenstadt. Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel prägen das Quartier. Das schlummernde Potenzial dieses lange vernachlässigten Ortes wird durch das neue Quartier Waffenplatz aufgegriffen und wird zur aktiven Revitalisierung des gesamten Areals beitragen. Mit seiner urbanen Architektur und einladenden Struktur wird das Quartier Waffenplatz hochwertigem Einzelhandel, neuen gastronomischen Konzepten und innovativen Unternehmern ein neues Zuhause bieten und die Besucherfrequenz deutlich erhöhen. Abgerundet wird das Konzept durch die Realisierung modernster Wohnräume in den oberen Etagen. Geschosswohnungen mit Blick auf den Waffenplatz und Maisonette-Wohnungen über zwei Etagen setzten die Akzente für zeitgemäßes und hochwertiges städtisches Wohnen. Durchgestaltet bis ins letzte Detail warten hochwertigste Materialien und Ausstattungsmerkmale auf die zukünftigen Mieter.

© ANGELIS & PARTNER, bloom images

Auch in Punkto Nachhaltigkeit und verantwortungsvollem Umgang mit Ressourcen leistet das Quartier Waffenplatz seinen ganzheitlichen Beitrag. Durch die Nutzungsmischung, die kompakte Bauweise und die Kombination von aufwendigen, modernen haustechnischen Maßnahmen werden Verbräuche minimiert und Verkehrswege verkürzt. Innovatives Highlight ist das car-sharing Konzept, welches Nutzern und Bewohnern zur Verfügung stehen wird. Bisher einmalig in Oldenburg stehen diverse Elektro- und Hybridautos, sowie einige Pedelecs exklusiv bereit, um temporär gegen geringe Nutzungsgebühr für innerstädtische Fahrten genutzt zu werden.

EINRICHTUNGSBILDER

Die meisten Wohnungen sind inzwischen fertiggestellt, hier und da werden noch die letzten Kleinigkeiten veredelt. Die ersten Wohnungsmieter sind auch bereits eingezogen und auch die Gewerbeflächen füllen sich allmählich. Die BurgerBar „Hans im Glück“ hat bereits eröffnet, die Luxus Boutique Closed / DuNord eröffnet Anfang Juli und das Architekturbüro Angelis & Partner Architekten, Visionär und Planer des gesamten Quartiers, bezieht ebenfalls seine Räumlichkeiten. Ein guter Grund für Sie, sich noch eine der letzten verfügbaren Wohnungen im QW zu sichern. Um Sie noch ein wenig mehr auf den Geschmack zu bringen, finden Sie hier einige aktuelle Bilder aus den einmaligen Maisonettewohnungen. Das Quartier wartet. Worauf warten Sie?

Klare Linien, urbane Architektur, hochwertigste Materialien. Bereits beim Eingang spürt man den besonderen Charakter des QW.

Eine ungewohnte Großzügigkeit und ein ansprechender Materialmix erwartet Bewohner, Nutzer und Besucher des QW.

Die Maisonettewohnungen bieten wohl ein derzeit unvergleichliches Wohnerlebnis in Oldenburg. Geschickte Gestaltung, offene Grundrisse, hochwertige Materialien, wie z.B. Echtholzparkett, Aluminium-Holzrahmen-Fenster, oder vollausgestattete Einbauküchen. Unser Lieblings-Feature ist allerdings der Luftraum über dem Essbereich. Hier öffnet sich die Architektur auf über 5,5m Deckenhöhe mit entsprechend großzügigen Fensterelementen. Ein goldfarbenes Fiberglasgewebe lässt sich als Beschattungs- oder Gestaltungselement im oberen Fensterbereich rauf- oder runterfahren (gilt für alle Süd- und Ostfenster!).

Kochen gilt heute als zentraler Lebens- und Kommunikationspunkt in der Gestaltung moderner Grundrisse. Wohnen, Kochen und Essen vereinen sich auf einer gemeinsamen Fläche.

Schöne Blickbeziehungen finden sich in den Wohnungen im Quartier Waffenplatz an jeder Ecke. Hier ein Blick aus dem Flurbereich auf die Treppe ins Obergeschoss, die Garderobe sowie den Wohnbereich mit hochwertiger Einbauküche.

Drinnen wie draußen. In der unteren Ebene der Maisonettewohnungen haben Sie einen fantastischen Blick in die Baumkronen am Heiligengeistwall.

Von der Dachterrasse der Maisonettewohnungen im 4.OG haben Sie ebenfalls einen wunderschönen Blick und ausreichend Platz, den Tag oder die Abendsonne zu genießen.

Maximale Freifläche ist einer der Gestaltungsansätze des QW. In den Maisonettewohnungen haben Sie mindestens 3 Flächen auf zwei Etagen zur Verfügung.

Auch die zum Patio gerichteten Räume verfügen selbstverständlich über eine Außenfläche.

Hier noch ein kleiner Blick in die privaten Patios des Quartiers, die so von Außen nicht zu sehen sind.


BAUBESCHREIBUNG WOHNEN

ALLGEMEIN

– Insgesamt 13 hochwertige und voll ausgestattete Wohnungen // Geschosswohnungen // Maisonettewohnungen // Rekonstruierter Altbau
– Alle mit privaten Außenräumen // Dachterrassen, Balkone oder Loggien
– Die Wohnbereiche sind in 2 Spangen gegliedert // 1 Spange zum Waffenplatz  // 1 Spange zu den Wallanlagen
– Durch die zwischen den Spangen liegenden Innenhöfe entstehen zweiseitig belichtete Maisonettewohnungen mit offener Südfassade
– Erschlossen werden die Wohnungen über repräsentative Haupttreppenhäuser mit Eingang am Heiligengeistwall (bis auf den Altbau)
– Die Treppenräume sind hochwertig gestaltet, mit Natursteinböden ausgestattet und mit Farb- und Lichtflächen inszeniert
– Aufzüge ermöglichen einen barrierefreien Zugang
– Der Zugang zu den Maisonettewohnungen erfolgt über private Patios

– Im südlichen Gebäudeteil entstehen 6 Geschosswohnungen // Jeweils 3 pro Etage
– Die Wohnungen sind schwellenfrei auf einer Ebene organisiert
– Eine Wohnung ist behindertengerecht ausgestattet
– Alle Geschosswohnungen sind mit raumhohen Glasfassaden nach Süden ausgerichtet
– Hell und modern gestaltet bieten die Geschosswohnungen großzügige zur Stadt ausgerichtete Wohnbereiche mit offenen Küchen
– Alle Geschosswohnungen öffnen sich mit großformatigen Schiebetüren zu einer eigenen Loggia bzw. Terrasse
– Die Außenbereiche sind mit robustem Plattenbelag ausgelegt und über eine Stufe erreichbar

– Im nördlichen Gebäudeteil befinden sich 6 Maisonettewohnungen mit jeweils 3 bis 6 Zimmern
– Die Maisonettewohnungen sind wie Häuser auf dem Haus gestaltet
– Zugang zu den Maisonettewohnungen erfolgt über die weitestgehend privaten Außenräume
– Jede Maisonettewohnung öffnet sich zu den Patios über eine zweigeschossige Südfassade
– Neben diesen geschützten „Dachgärten“ haben die Wohnungen im 4. Obergeschoss Dachterrassen mit Blick über die Haarenniederung
– Die Wohnungen sind im Inneren über einen Luftraum verbunden, der die Südsonne tief in die Wohnungen holt
– Die Maisonettewohnungen verfügen über offene Wohnbereiche unten und kleinteiligere Zonen in der oberen Etage
– Lichte Raumhöhen betragen im 3.OG ca. 2,65 m und im 4.OG ca. 2,75 m

– Im rekonstruierten Altbau entsteht im 3.OG eine Geschosswohnung mit 3 Zimmern
– Die „Altbauwohnung“ verfügt über eine lichte Raumhöhe von 2,8 m
– Die Erschließung erfolgt über ein separates, repräsentativ gestaltetes Treppenhaus von der Mottenstraße

– Den einzelnen Wohneinheiten ist jeweils 1 Kellerraum im Untergeschoss zugeordnet
– Des Weiteren stehen im Untergeschoss Abstellflächen für Fahrräder zur Verfügung
– Ebenso finden sich hier die PKW-Stellplätze
– Jeder Wohnung ist ein Stellplatz zugeordnet, der kostenpflichtig angemietet werden kann
– Das hauseigene Car- und Bikesharing-System steht den Wohnungsmietern darüberhinaus ebenfalls zur Verfügung

AUSSTATTUNG WOHNRÄUME

– Alle Wohnungen sind hochwertig ausgestattet und bis ins Detail gestaltet
– Die Fassaden bestehen aus großformatigen Holz-Aluminium-Pfosten-Riegel-Konstruktionen mit Isolierverglasung
– Die Fensterprofile im Innenbereich sind aus lasierter Lärche
– Die Fußböden sind schwellenlos mit einem natürlich massiven Breitlammellenparkett aus geölter Eiche belegt
– Die Deckenflächen sind gespachtelt und geschliffen und mit weißer Dispersionsfarbe beschichtet
– Die Wandflächen erhalten einen Gipsputz mit Malervlies und werden mit weißer Latexfarbe gestrichen
– Im Eingangsbereich der Wohnungen sind großflächige Kokosläufer ebenengleich in den Boden eingelassen
– Die Innentreppen der Maisonettewohnungen sind mit Eiche-Massivholz mit hartwachsgeölter Oberfläche belegt

– Die innenliegenden Sanitärräume sind mit einer Feuchtraumdecke in weiß angelegt
– Fußböden in Bädern und Küchenzonen sind mit hochwertigem großformatigem unglasiertem Feinststeinzeug in steingrau belegt
– Dieser Belag läuft auch in die bodengleichen Duschen hinein und stellt den Wandbelag im Bereich der Sanitärobjekte und der Dusche
– Die Dusche ist zum Raum mit einer raumhohen Glasscheibe abgetrennt
– Die Bäder sind mit hochwertigen Objekten und Armaturen ausgestattet

– In den Wohn- und Schlafzimmern sind Bodenkonvektoren flächenbündig in den Bodenbelag eingebaut
– Die weiteren Räume werden über hochwertige Plattenheizkörper beheizt
– Die Bäder werden durch Handtuchheizkörper in Kombination mit einer vollflächigen Füßbodenerwärmung beheizt
– Ebenso verfügen Gäste-WC sowie die gefliesten Eingangszonen der Maisonettewohnungen über Fußbodenerwärmung

– Die Wohnungen verfügen über eine Abluftanlage mit schall- und wärmegeschützten Luftdurchlässen in den Außenwänden bzw. Fensterlüftern
– Abluftventilatoren sind in den innenliegenden Abstellräumen, Gäste-WCs und Bädern vorgesehen
– Der Waschmaschinen- und Trockneranschluss befindet sich entweder im Abstell- oder Hauswirtschaftsraum innerhalb der Wohnungen
– In den Verkehrsflächen ist eine Grundbeleuchtung mit Deckeneinbaustrahlern und Wandaufbauleuchten vorgesehen
– Im übrigen Wohnbereich werden Auslässe zur Beleuchtungsmontage durch den Mieter vorgesehen

EINBAUKÜCHEN

– Die Einbauküchen der Maisonettewohnungen verfügen über eine freistehende Kochzeile und eine wandstehende Küchenzeile mit Oberschränken
– Die Einbauküchen in den Geschosswohnungen sind dem Grundriss angepasst und als einzelne oder Winkelküchenzeile ausgeführt
– Die Oberflächen der Korpusse und Türen so wie die Arbeitsplatten sind in weiß ausgeführt
– Die Unterschränke verfügen über Vollausüge mit Einzugsdämpfung
– Die Einbauküchen sind voll ausgestattet und verfügen über: 
– Einbauherd mit Induktionskochfeld und Backofen
– VA-Dunstabzugshaube
– Edelstahlspüle
– Kühlschrank mit Gefrierfach und 0° Grad Vitafresh-Fächern
– Geschirrspüler
– Hochwertige Armaturen
– Beleuchtungselemente

KABEL // EDV

– Jede Wohneinheit verfügt über Kabelfernsehen sowie EDV-Verkabelung in CAT 7-Standard mit Anschlussdosen in Schlaf- und Aufenthaltsräumen
– Die Türsprechanlage verfügt über einen Farbmonitor, der auf die Video-Kamera im Eingangsbereich geschaltet ist

AUSSENBEREICHE

– Die den Wohnungen zugeordneten Freibereiche sind größtenteils mit Betonplatten ausgelegt
– Die im 4.OG begehbaren Aussenbereiche sind mit Gitterrosten als Bodenbelag ausgestattet
– In den Innenhofflächen sind zusätzlich Pflanzbehälter mit Kletterpflanzen und Rankhilfen an der Innenhoffassade integriert
– Die Ausleuchtung der Innenhof- und Terrassenflächen erfolgt über Wandleuchten und Uplights
– Die Abgrenzung zwischen den benachbarten Freibereichen erfolgt über Sichtschutzwände aus vertikalen, auf Abstand gesetzten Eichenstäben
– Die Brüstungsgeländer im Patio sind ebenfalls mit auf Abstand gesetzten Eichenstäben belegt
– Die Geländer der Balkone und Loggien zur Außenseite sind als verglaste leichte Stahlkonstruktion ausgeführt

SONNENSCHUTZ

– Der Sonnenschutz der Süd- und Ostfenster erfolgt über elektrische Behanganlagen, die an die übergeordnete Haussteuerung angeschlossen sind
– Die Behanganlagen sind über die Haussteuerung mit Temperatur-, Wind- und Dämmersungssensor ausgestattet
– Eine individuelle, raumbezogene Programmierung ist in jeder Wohnung möglich
– Der Sonnenschutz wird über Senkrechtmarkisen mit seitlichen Führungsschienen und Behang aus Glasfasertuch realisiert

WOHNUNGEN – ALLE WOHNUNGEN SIND VERMIETET!

In dieser Tabelle finden Sie alle verfügbaren Wohnungen mit Zimmeranzahl und Größen sowie deren aktuellen Vermietungsstatus. Inzwischen sind alle Wohnungen vermietet.

WOHNUNGWOHNUNGSTYPZIMMERGRÖSSEGESCHOSSSTATUS
Wohnung 3.1Maisonette5 Zimmer147 qm3. OG und 4. OGVERMIETET
Wohnung 3.2Maisonette4 Zimmer140 qm3. OG und 4. OGVERMIETET
Wohnung 3.3Maisonette4 Zimmer128 qm3. OG und 4. OGVERMIETET
Wohnung 3.4Maisonette3 Zimmer131 qm3. OG und 4. OGVERMIETET
Wohnung 3.5Maisonette4 Zimmer135 qm3. OG und 4. OGVERMIETET
Wohnung 3.6Maisonette6 Zimmer171 qm3. OG und 4. OGVERMIETET
Wohnung 3.7Geschosswohnung im rekonstruierten Altbau3 Zimmer92 qm3. OGVERMIETET
Wohnung 3.8Geschosswohnung2 Zimmer59 qm3. OGVERMIETET
Wohnung 3.9Geschosswohnung - Behindertengerecht3 Zimmer100 qm3. OGVERMIETET
Wohnung 3.10Geschosswohnung3 Zimmer109 qm3. OGVERMIETET
Wohnung 4.11Geschosswohnung2 Zimmer69 qm4. OGVERMIETET
Wohnung 4.12Geschosswohnung3 Zimmer106 qm4. OGVERMIETET
Wohnung 4.13Geschosswohnung3 Zimmer94 qm4. OGVERMIETET

GRUNDRISSE – ALLE WOHNUNGEN SIND VERMIETET!

Inzwischen sind alle Wohnungen vermietet.


STIMMUNGSBILDER AUS DER BAUPHASE

Noch befindet sich das Quartier Waffenplatz im Bau. Doch bereits jetzt lässt sich die Einmaligkeit des architektonischen Konzeptes erahnen. Umhüllt von den Farben der untergehenden Sonne, gibt das entstehende Quartier bereitwillig einen Teil seines Innersten preis. Großzügige Strukturen, imposant, ohne aufdringlich zu sein, mit dem Bestreben, dass Äußere nach innen zu holen, es einzusaugen, ein Teil davon zu werden. Dabei selbstsicher, quartierprägend, und mit dem Ansatz, einen lang vernachlässigten Standort zu revitalisieren. Auf den Bildern kann man bereits fühlen, was den Reiz dieses neuen Standortes ausmachen wird.

Das Quartier Waffenplatz im Sonnenuntergang. Aufgenommen am Heiligengeistwall sieht man links das Quartier und rechts die schön angelegten Wallanlagen.

Diesen Blick konnten wir aus einer der Maisonette-Wohnungen im dritten Stock einfangen. Die im Westen untergehende Sonne spiegelt sich in den Nachbargebäuden und sorgt für eine einmalige Stimmung.

Auch die Geschoßwohnungen auf der Waffenplatz-Seite bieten einen traumhaften Ausblick. Mit bodentiefen Fenstern und großzügigen Balkonen oder Loggien laden die Appartements im 3. und 4. Stock ein, Feierabende und Freizeit mit einem schönen Sundowner willkommen zu heißen.

MOOD BOARDS AUS DER PLANUNGSPHASE

Der ganzheitliche Gestaltungsanspruch des neu entstehenden Quartiers zieht sich von der markanten Fassade, über Gewerbeflächen und Treppenhäuser bis hinein in die Wohnräume in der 3. und 4. Etage. Sorgfältig ausgesuchte Materialien und hochwertige Ausstattungsmerkmale wie Einbaumöbel, Küchen und Sanitäreinrichtungen verleihen Wertigkeit und Charakter und unterstreichen die zeitgemäße und urbane Ausrichtung des Quartier Waffenplatz.

Einen ersten Eindruck in die Farb- und Materialgestaltung vermitteln die Moodboards, die jetzt schon Lust auf mehr machen.

© ANGELIS & PARTNER

Diese Mood Board zeigt eine erste Auswahl der Materialien für die Wohnräume. Lärchen- und Eichenholz für Innen- und Außenflächen, gipsverputzte Wände mit Malervlies, feinstes Steinzeug in Bädern und Küchen, Kokosläufer in den Eingangsbereichen und farbliche Akzente für die individuell gestalteten Einbauküchen sind nur einige augenscheinlichen Gestaltungsmerkmale der einzigartigen Wohnungen im Quartier Waffenplatz.

© ANGELIS & PARTNER

Auch das Mood Board für die Fassadengestaltung zeigt eine Auswahl hochwertigster und moderner Materialien, die für eine zeitgemäße und urbane Anmutung sorgen werden..

© ANGELIS & PARTNER

Selbstverständlich reihen sich auch Eingangsbereiche und Treppenhäuser in den ganzheitlichen Gestaltungsansatz des Quartier Waffenplatz ein. Klare Linien und Strukturen, kontrastreiche Farbakzente und eine ungewohnte Großzügigkeit werden diese Bereiche prägen.

WOHNEN – VISUALISIERUNGEN AUS DER PLANUNGSPHASE

Urbanes Wohnen wird im Quartier Waffenplatz zeitgemäß definiert. Großzügige Strukturen, hochwertige Materialien und umfangreiche Ausstattungsmerkmale sprechen eine anspruchsvolle Klientel an, die das Außergewöhnliche suchen. Gewöhnlich wird im Quartier auf jeden Fall nichts sein und so versprechen die Visualisierungen bereits ein einmaliges Wohnerlebnis inmitten der Oldenburger Innenstadt.

© ANGELIS & PARTNER

Die Maisonette-Wohnungen im Quartier Waffenplatz warten mit einem besonderen Town-House Charakter auf. Das Haus-im-Haus Prinzip bietet viele Freiflächen, schöne Blickbeziehungen und einzigartige Ausstattungsmerkmale Mitten in der City. Die Wohnbereiche in den oberen Etagen sind in zwei Spangen angeordnet und bieten so optimalen Lichteinfall und maximale Außenbereiche.

© ANGELIS & PARTNER

Ausstattung und Aussicht werden einzigartig in der Oldenburger Immobilienlandschaft werden, denn z.B. die ca. 6 Meter hohen Deckenbereiche in Teilen des zentralen Wohnraumes sind so sicherlich nicht noch ein zweites Mal zu finden. Lassen Sie sich also inspirieren und freuen Sie sich auf die Ersten Besichtigungstermine.

WOHNEN – REFERENZBILDER AUS DER PLANUNGSPHASE

Um bereits vor Fertigstellung einen genaueren Einblick in die Gestaltung des Quartier Waffenplatz zu erhalten, finden Sie hier einige Referenzbilder von anderen, durch das Architekturbüro Angelis & Partner realisierten Bauvorhaben.

© ANGELIS & PARTNER

Die Wohnräume im Quartier Waffenplatz bestechen durch klare und offene Grundrisse, hochwertige Materialien und einzigartige Blickbeziehungen, die so in Oldenburg Ihresgleichen suchen werden.

© ANGELIS & PARTNER

Der Gestaltungsansatz des Quartier Waffenplatz ist ganzheitlich und zieht sich von der Fassadengestaltung bis hinein in die letzten Winkel der Wohnräume in den oberen Geschossen. Zeitlose Eleganz, gepaart mit modernen Ausstattungemerkmalen definieren den neuen urbanen Lebensstil in der Oldenburger Immobilienlandschaft.

© ANGELIS & PARTNER

Bereits beim Betreten des Quartier Waffenplatz spürt man die ungewohnte Offenheit und Großzügigkeit der Struktur. Mit seiner Mischung aus Gewerbe, Büro und Wohnen ist das Quartier angetreten, das lange vernachlässigte Areal zu revitalisieren und den Waffenplatz als einen der drei wichtigen Innenstadtplätze zu etablieren.

HANDELN & ARBEITEN

// Essen und Einkaufen auf der Sonnenseite //

Im Erdgeschoss werden hochwertiger Einzelhandel und Gastronomie einziehen. Großzügige, offene und flexible Einheiten mit raumhoch verglasten Fassaden zum Platz und zum Wallring laden die Besucher des Quartier Waffenplatz zum Einkaufen, Genießen und Flanieren ein. Die Platzfläche reicht bis an die Hausfassade heran und wird auf der gesamten Länge direkt von den Laden- bzw. Gastronomieeinheiten genutzt werden. Mit der wohl verabschiedeten Neugestaltung des gesamten Waffenplatz entsteht hier ein zentraler und urbaner Innenstadtbereich, welcher die Besucherströme in der Innenstadt neu ordnen wird.

Es entstehen drei Laden- bzw. Gastronomieeinheiten. Die Konzeption sieht eine größtmögliche Offenheit und Flexibilität vor. Ziel ist es, eine Mischung von Gastronomie und Einzelhandel so aufeinander abzustimmen, dass die jeweiligen Mieter voneinander profitieren und ein stimmiges Gesamtkonzept entsteht.

© ANGELIS & PARTNER, bloom images

// Corporate Architecture in bester Lage //

Im ersten und zweiten Obergeschoss entstehen in prominenter innerstädtischer Lage auf einer Gesamtfläche von über 2.200 m² moderne repräsentative Büroflächen, die sich zum Platz mit zweigeschossigen Atrien präsentieren. Das Quartier Waffenplatz bietet innovativen Unternehmen Raum, die das Besondere suchen und deren Unternehmenskultur ganzheitlich ausgerichtet ist. Das Quartier Waffenplatz bildet somit eine eigenen neue Dachmarke in einer Top-Innenstadtlage und es entstehen Synergien in Bezug auf die öffentliche Wahrnehmung sowie Attraktivität für Kunden und Mitarbeiter.

JETZT MIETEN – NOCH EINE WOHNUNG VERFÜGBAR

QUARTIER WAFFENPLATZ // ANDERS // WOHNEN // HANDELN // ARBEITEN

Kontaktieren Sie uns jetzt und vereinbaren Sie einen persönlichen Besichtigungstermin im #QW! 

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

About Eden-Ehbrecht Immobilien

Immobilienmakler in Oldenburg | Verkauf und Vermietung von Wohnimmobilien und Gewerbeimmobilien | Zum 5. Mal in Folge sind wir in 2016 wieder zum Premium Partner von Immobilienscout gewählt worden. In 2014 sind wir sogar von Immobilienscout und der WirtschaftsWoche zu einem der 1.000 besten Makler in Deutschland gewählt worden. Kundenorientierung und ein verlässlicher Service zeichnen uns aus. Unser Büro finden Sie im Herzen der Oldenburger Innenstadt, in der Kleinen Kirchenstraße 11 im Nikolai-Viertel. Hier stehen wir Ihnen Rund um Kauf, Verkauf, Vermietung oder Anmietung von Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien und Anlageobjekten mit unserer nunmehr 15 jährigen Erfahrung zur Seite.

Schreib einen Kommentar