Go to Top

VERKAUFT | 2 EIGENTUMSWOHNUNGEN | STAATSTHEATER BLICK

Eigentumswohnungen THEATERWALL

TRAUMHAFTE EIGENTUMSWOHNUNGEN FÜR EIGENNUTZER ODER KAPITALANLEGER // INNENSTADT OLDENBURG

Wir haben zwei traumhafte 2-Zimmer Eigentumswohnungen mit Blick auf das Oldenburger Staatstheater verkauft.

Das prominente und gepflegte Mehrparteienhaus befindet sich am äußeren Rand der Fußgängerzone und direkt gegenüber des Staatstheaters. Nicht nur durch das Restaurant „Bestial“ im Erdgeschoß ist das Gebäude sowohl bei Oldenburgern als auch Besuchern bestens bekannt.

Die gesamte Immobilie wurde in 2005 aufwendig kernsaniert.

Die Wohnungen befindet sich im 1. Obergeschoss und im Dachgeschoss des Hauses. Die anderen Wohnungen im Haus werden sowohl von Eigentümern als auch von Mietern bewohnt.

Diese schönen Eigentumswohnungen liegen direkt am Theaterwall am Rande der Oldenburger Fußgängerzone.

Das kleinteilig bebaute, historisch geprägte, frühere Handwerkerquartier, auch als Theater Carré bekannt, schließt sich hier direkt an. Dieser besondere Teil der Oldenburger Fußgängerzone strahlt mit seiner Mischung aus historischer und moderner Bebauung und einem vielfältigen Angebot in direkter Nachbarschaft einen ganz besonderen Charme aus. Dieser macht das Innenstadtviertel für Bewohner, Gewerbetreibende und Besucher gleichermaßen attraktiv. Die Vielfalt der kulturellen und kulinarischen Angebote sowie die Einkaufsmöglichkeiten der Fußgängerzone sind alle fußläufig und schnell erreichbar.

Die innenstadtnahen Grünflächen des Schloßgartens, Cäcilienparks und Eversten Holz sind alle in wenigen Minuten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Ob für einen ausgedehnten Spaziergang, ein Sonnenbad oder für ihre Joggingrunde, die Grüne Stadt im Norden zeigt sich hier von seiner schönsten Seite.

Ansonsten erreichen Sie von hier aus alles bequem mit dem Fahrrad oder dem öffentlichen Nahverkehr. Die nächste Autobahn oder auch der Bahnhof sind in wenigen Minuten zu erreichen.

EIGENTUMSWOHNUNG Details

Typ:
Eigentumswohnung

Verkauft:
2016

Ort:
Oldenburg

Schreibe einen Kommentar